Die Chronik Die Chronik
Reitunterricht Reitunterricht
Die Pferde Die Pferde
Termine Termine
Ausritte Ausritte
News News
Reitanlage Reitanlage
Reitferien + Kindergeburtstag Reitferien + Kindergeburtstag
Sozialpraktikum Sozialpraktikum
Reit- und Fahrverein Obermützkow e.V.

Neuzugang im Stall

Tinka - ist unser neues Fjordpferd im Stall. Ruhig, ausgeglichen und sehr verträglich hat sich Tinka nun langsam eingelebt und lernt erst einmal den Ablauf im Stall und auf den Wiesen kennen. In ihrer Box fühlt sie sich wohl. Auf der Weide nehmen Monsuni, Shadow, Luna und Harry sie mit in die Gruppe und so wird sie schnell dazugehören. Tinka ist es gewohnt, vor dem Wagen zu gehen und könnte das auch bei uns machen. Ein Foto kommt hier in Kürze!

Weihnachtsreiten

Lange war das Weihnachtsreiten von vielen Helfern vorbereitet worden: Wer führt was vor? Wer beteiligt sich am Turnier? Wieviele Kuchen werden gebraucht? Welcher Stand muss wann aufgebaut werden? Dann ging es los... um 14.00 begann das bunte Programm mit Reitern und vielen Besuchern. Eine abwechslungsreiche Vorführung wartete auf alle Gäste und so vergingen die drei Stunden sehr schnell. Nebenbei konnten Kartofffelsalat, Bockwurst, Soljanka und Brötchen gegessen werden. Über die kühlen Temperaturen halfen Glühwein und Kaffee hinweg. Um 18.00 Uhr begann dann die Weihnachtsfeier im Reiterstübchen für alle Vereinsmitglieder und- freunde! So klang nun ein langes und gemeinsames Jahr im Reitverein aus! Heute war gemütlich Zeit zum Erzählen, Fotos zeigen und zum Essen.

Hubertusausritt

Hubertus als Schutzpatron der Jagd begleitete auch dieses Jahr die Teilnehmer des Ausrittes vorbei an reifen Maisfeldern, herbstlichen Wäldern und Wiesen mit Tau benetzt. Große aufgewühlte Stellen zeigten, dass die Wildschweine in der Nacht vorher sehr aktiv waren, aber weit und breit kein Wildschwein zu sehen. Fast drei Stunden ging es durch die Natur und am Ende wartete für allen neuen Teilnehmer die Hubertustaufe auf Knuth und Uta Mertz und Nele Thornow mit Urkunde. In gemütlicher Runde klang dieser Tag aus.
Hier die Fotos vom Ausritt: Fotogalerie

Reiterwochenende auf Rügen

Alle Vereinsmitglieder und Freunde des Reitvereins waren drei Tage eingeladen zum gemeinsamen Reiterwochenende auf der Insel Rügen. Schwarbe liegt nicht weit entfernt von Putgarten und Arkona in einer malerischen Landschaft, nahe am Wasser, umgeben von schönen Reiterwegen. Die Pferde waren alle bei guter Laune, als es am Freitag Nachmittag ans Verladen und Vorbereiten ging. Schnell gwöhnten sie sich an die Umgebung im neuen Stall und da das Wetter gut mitmachte, konnte am Freitag schon die erste Gruppe ausreiten. Lange fast leere Strände warteten auf die Reiter, herbstlich gefärbte Wälder säumten die Wege und Kraniche zogen am Himmel ihre Bahn. Zeit zum Entspannen, Träumen und Erzählen. Die Abende wurden lang in gemütlicher Runde bei lustigen Geschichten und gemeinsamen Erinnerungen.

"Tag des Pferdes" im Stralsunder Zoo

Viele Gäste waren an diesem Tag im Stralsunder Zoo zusammen gekommen, um die verschiedenen Pferderassen anzusehen, Vorführungen zu bestaunen und das sonnige Wetter zu genießen. Auch dieses Jahr hat sich der Reit- und Fahrverein Obermützkow an dem gemeinsamen Programm beteiligt. Um 13.00 Uhr war Treffpunkt im Stall, Pferde und Zubehör waren schnell auf den LKW verladen und alles klappte ohne große Probleme. Zu unserer großen Überraschung war bei der Ankunft im Zoo das Programm schon schnell vorangekommen und wir hatten nur 15 Minuten für auftrensen und locker reiten. Vorbei an Eseln, Löwen und Affen ging es zügig zur Festwiese und schon hörten wir die Ansage für uns. Die Norweger waren alle bei bester Laune und total entspannt. Die kleine Vorführung wurde von Frau Kleinke für die Zuhörer kommentiert und nebenbei viele Einzelheiten zum Reitverein und den Pferden erzählt. Besonders gut gelang die "Mühle", wo alle Pferde umeinander kreisen. Nach uns folgen noch Dressurvorführungen, ein Indianerprogramm und Kutschfahrten. Insgesamt ein schöner Nachmittag für uns alle. Einen lieben Dank allen Helfern und Reitern.

Fohlentaufe

Am "Tag des Pferdes" auf dem Reiterhof des Vereins bekam nun das neue Fohlen von Greta einen Namen. Die Reithalle war voller Gäste, die bei dem besonderen Ereignis zusehen wollten. Zuerst durften Great und "Fohli" unter den Blicken der Besucher in der Halle toben und sich von ihrer schönsten Seite zeigen. Frau Kleinke erklärte den Zuschauern die Besonderheiten der Norweger und den Ablauf der Taufe. Dann wurde es ernst. Zur Taufe sammelten sich die Taufpaten und Mitglieder des Vorstandes in der Reitbahn, Fohli wurde festgehalten und unter den Worten von Frau Kleinke auf den Namen "Speedy" getauft. Der Schluck Sekt auf dem Kopf war für den kleinen das Zeichen, loszudüsen und der Welt zu zeigen, wie munter er ist. Den Namen hatten Freunde und Mitglieder des Reitvereins vorher vorgeschlagen und ausgelost. Hier die schönsten Fotos von diesem Ereignis: Fotocollage [402 KB]

Nachwuchs im Stall

Es gibt wieder Nachwuchs bei den Norwegern im Stall. Die Geburt des neuen Fohlens war in der Nacht recht schnell passiert. Morgens musste dann aber der Tierarzt geholt und bei der Nachgeburt geholfen werden. Greta hat alles super überstanden. Jetzt steht der wackere kleine Mann gesund und munter auf allen vier Beinen und begrüßt alle Neugierigen interessiert. Am kommenden Wochenende wird dann die Namensgebung sein.

Storchenbesuch

Im März wurde bei Dacharbeiten ein Storchennest auf dem Pferdestall vorbereitet, was aber lange Zeit von den meisten vorbeifliegenden Störchen als nicht bezugsfertig angesehen wurde. Ganz anders nun seit 10 Tagen. Ein Storch ist eingezogen und arbeitet am Heim. Jeden Tag sind Veränderungen am Nest zu beobachten. Leider fehlt bisher jede Spur vom zweiten Storch. Wir drücken die Daumen, dass er nur noch einen kleinen Umweg bei der Anreise eingelegt hat und nach den zusätzlichen Urlaubstagen hofft, ein fertig gemachtes Nest vorzufinden. Wir werden es weiter beobachten und davon berichten!
Nachtrag 03.06. - Die Storchenfamilie ist jetzt vollständig!!! Zwei Störche sind beim Nestbau und hoffentlich auch bei der Familienplanung.

Hunderasseschau

Ein ungewohntes Bild, aber die Vierbeiner heute in der Reithalle waren etwas kleiner und reagierten nicht auf Zügelhilfe und Schenkeldruck, sondern auf "Sitz" oder "Platz", denn wieder einmal hatte der Ostdeutsche Molosser e.V. zur Hunderasseschau eingeladen. Von 8.00 bis 16.00 Uhr war die Reithalle geöffnet für Interessierte, Neugierige, Fans und Teilnehmern des Wettkampfes. Tolle Hunde waren zu sehen, die von einer Jury beurteilt wurden. Der Reitverein Obermützkow umsorgte die Veranstaltung mit Kaffee, Kuchen, warmen und kalten Getränken und versorgte die zahlreichen Zuschauer auch in der Mittagspause.

Überprüfung durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung (Fédération Equestre Nationale)

Im April 2011erfolge die erneute Überprüfung des Reit- und Fahrvereins Obermützkow e.V. durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung als FN-geprüfter Verein. Auf der Seite www.pferd-aktuell.de heißt es dazu: "Die Deutsche Reiterliche Vereinigung - nach ihrer internationalen Bezeichnung "Fédération Equestre Nationale (kurz FN)" - ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland. Mit rund 7.500 Vereinen und mehr als 740.000 Mitgliedern ist die FN der achtgrößte deutsche Sportverband. So kümmert sich der Verband der Pferdefreunde um alle Fragen, die direkt oder indirekt mit dem Pferd, seiner Zucht, Haltung und Ausrüstung, seiner Ausbildung und Nutzung durch den Menschen zu tun haben. Die FN entwickelt und koordiniert die Maßnahmen der Reiter, Fahrer und Züchter, Pferdebesitzer und Veranstalter, Vereine und Verbände, die sich mit diesen Fragen befassen."
Wir freuen uns, dass wir weiterhin FN-geprüfter Ferienbetrieb, FN-geprüfter Zuchtbetrieb, FN-geprüfte Pferdehaltung und FN-geprüfter Pensionspferdebetrieb sind.
Mehr zur FN auf der Seite www.pferd-aktuell.de

Frühling eingeläutet

Heute haben wir laut Kalender unseren ersten Frühlingsausritt gemacht. Na, das Wetter war dementsprechend.
Einfach herrlich! Ein bißchen Winterkühle lag noch in der Luft. Aber die Sonne und das Reiten wärmten uns.
Rehe waren auf den Feldern zu sehen und die ersten Kraniche ziehen schon durchs Land. Die Rufe hört man weit über die Felder.
Die Luft ist voller Vogelgezwitscher, aber die Handschuhe erinnern daran, dass der Winter sich noch nicht ganz zurückgezogen hat.

Vollversammlung des Reit- und Fahrvereins Obermützkow e.V.

An der diesjährigen Vollversammlung nahmen 30 Mitglieder des Reit - und Fahrvereins teil und trafen sich um 18.30 Uhr im Reiterstübchen. Nachdem Frau Kleinke im Namen des Vorstandes Rechenschaft die Jahre 2007-2010 ab, wurde der alte Vorstand entlastet. Ein neuer Vorstand wurde gewählt und fand sich zur ersten Sitzung zusammen. Der Abend klang bei Kaffee, Kuchen und in gemütlicher Runde erst spät aus. Viele neue Ideen für das kommende Jahr wurden besprochen und ausgetauscht.

Verabschiedet wurde auch Herr Dr. Martschei in seiner Funktion als Tierarzt für den Verein. Dreißig Jahre hat er unsere Pferde tierärztlich betreut. In seiner Arbeit hat es viele glückliche Momente gegeben aber auch mal natürlich traurige. Herr Dr. Martschei ist weiterhin Mitglied im Verein und wurde auch für die neue Arbeitsperiode in den Vorstand gewählt.

Aila Wirkner für Nachwuchschampionats-Finale nominiert

22 Jungen und Mädchen hat der Bundestrainer für das Finale zum Bundesnachwuchschampionat der Ponyspringreiter nominiert. Zu ihnen gehört auch die 15-jährige Aila Wirkner vom Reitverein Obermützkow (Nordvorpommern) mit Little Gone. Das Finale wird vom 27. - 30. Januar als Höveler-Trophy im Rahmen des Verdener Hallenturniers VER-Dinale ausgetragen. ( Quelle: http://www.krb-nvp.de/start.htm?aktuelles.php )

Link zur Verdinale hier klicken.